Mittwoch, 30. April 2014

style hunter

Hallo da draußen,
heute zeige ich euch den letzten Lack von mir aus der hide&go chic LE von essie, den 'style hunter'. Es ist ein schönes rot-pink. essie selber beschreibt die Farbe so:
" Knallig. Angesagt. Intensiv. Dieser Nagellack in reinem Purpur ist eine stilvolle Waffe, die immer genau das bekommt, wonach sie sucht."
Ich mag die Farbe. Rot geht sowieso (fast) immer find ich:) Ist jetzt nichts wirklich Besonderes. Wer schon einige Rottöne besitzt, kann den wahrscheinlich getrost stehen lassen.


essie - style hunter




 
Und hier nochmal alle auf einen Blick (bis auf den hide&go chic):

Montag, 28. April 2014

romper room ≠ romper room

Hallo Alle,
um es kurz zu machen: Es gibt einen neuen fiji-Fall! Es gab ja bei der letzten LE einen ziemlichen Aufruhr aufgrund der doch ziemlichen unterschiedlichen Versionen des europäischen bzw. deutschen 'fiji'. Da ich den von 2012 gar nicht besitze und den aktuellen total mag, war mir das Ganze relativ egal. Nun kommt die neue 'hide & go chic' LE raus und ich habe irgendwie ein Déjà-vu. Vor einiger Zeit hatte ich euch ja bereits den heißbegehrten 'romper room' aus dem Minicube gezeigt (hier). Dann hatte ich mehrfach gelesen, der deutsche 'romper room' sei farblich wieder anders als der amerikanische. Also hab ich die Beiden mal nebeneinander lackiert und verglichen. Und was soll ich sagen? Es stimmt! Die deutsche Version ist deutlich dunler bzw. rosaner als die amerikanische Version...


Schon in den Fläschchen sieht man die Unterschiede wie ich finde. Der deutsche 'romper room' ist deutlich mehr rosa, hat mehr Blauanteile. Zusätzlich hab ich nochmal den 2014'er 'fiji' dazu genommen. Der ist wieder etwas anders, heller als die anderen Beiden.


 
 Die Farben sind mit der Kamera ziemlich schwer einzufangen, aber man sieht es glaube ich trotzdem ganz gut hoffe ich. Ich spare mir an der Stelle mal die Diskussion was ich nach der fiji-Geschichte davon halte;-) Fakt ist einfach: zwei Nagellackfläschchen mit dem gleichen Namen, jedoch wieder zwei unterschiedliche Farbtöne! Was haltet ihr davon?

Sonntag, 27. April 2014

truth or flare

Hallo da draußen,
heute zeige ich euch 'truth or flare' aus der neuen hide&go chic limited LE von essie. Gestern habe ich sie endlich bei dm entdeckt:) Er ist der hellere der beiden Blautöne der Kollektion. Ein schönes Jeansblau, das mir deutlich besser gefällt als der Namensgeber der LE, den hab ich nämlich stehen lassen. essie selber beschreibt die Farbe so:
"Sexy. Spaß pur. Total schick. Das klassische Jeansblau dieses Nagellacks passt perfekt. Ehrlich – damit sehen Sie immer toll aus!"
Ein bisschen aufgepeppt habe ich den Lack dann noch mit Hologramm-Glitter.


essie - truth or flare
rico design - Hologramm Glitter






Freitag, 25. April 2014

aruba blue


essie - aruba blue
butter LONDON - matte finish 


Wie man ja schon beim letzten Mal gesehen hat, fahr ich momentan total auf matte Nägel ab. sst viele Farben nochmal ganz anders aussehen und wirkt oft irgendwie edel. Einfach mal was Anderes. Und besonders gut wirkt matt finde ich komischerweise bei sonst eher knalligen Schimmerlacken. Deswegen hab ich das mal mit dem 'aruba blue' ausprobiert. Hatte mir noch den 'matte about you' von essie geholt, bevor er aus dem Programm genommen. Der funktioniert bei mir nur blöderweise nicht richtig. Egal was ich mache - Nägel nur antrocknen lassen oder komplett durchtrocknen lassen - am Ende wirken sie allenfalls stumpf, aber von wirklich matt kann nicht die Rede sein. Also musste ein neuer her. Bei der 50% Aktion von butter LONDON hab ich dann den 'matte finish' erstanden. Damit funktionert es zum Glück wesentlich besser und bringt den gewünschten Effekt:-)







Und hier nochmal ohne den matten Topcoat zum Vergleich:





Mittwoch, 23. April 2014

Taupe-less Beach


OPI - Taupe-less Beach



Heute zeige ich euch den vierten Lack aus der Brazil LE von OPI. Ein schönes helles grau, das auch wieder leicht ins lila geht, ähnlich wie beim 'I Sao Paulo Over There'. Ich mag diese Art von Farben sehr, so unaufgeregt und leicht zu kombinieren. Der Auftrag klappte gut, auf den Fotos seht ihr zwei Schichen plus Topcoat.




Schön finde ich diesen Lack auch mit mattem Topcoat:






Und hier nochmal alle vier auf einen Blick. Mehr Fotos zu den einzelnen Farben findet ihr hier (Don't Bossa Nova Me Around), hier (I Sao Paul Over There) und hier (Live.Love.Carnaval):


Montag, 21. April 2014

Pünktchenparade


essie - need a vacation
essie - blanc
Dotting Tool 


Es ist Frühling und mir war nach Pünktchen... Als ich letztens ein neues Limonadenrezept ausprobieren wollte und die passenden Strohhalme in den Händen hatte, dachte ich diese Farbkombi müsste auch auf den Fingern gut aussehen. Ja, ich weiß, klingt ein bisschen bescheuert, aber ich mag es wenn's farblich passt;-) Gesagt, getan!








Samstag, 19. April 2014

Sally Hansen - Go Gold & Frohe Ostern


Zuerst einmal frohe Ostergrüße an alle :-)


Sally Hansen - Go Gold


Dieser schöne Lack war Teil der Satin Glam Kollektion von Sallly Hansen. Hab ihn mehrfach auf anderen Blogs bewundert und wollte ihn unbedingt haben. Die anderen Farben der LE haben mich zum Glück - mein Geldbeutel wird es mir danken - nicht so angesprochen. Den hier fand ich aber irgendwie besonders. Nicht wirklich richtig gold wie der Name vermuten lässt, sondern eher etwas kühler und champagnerfarbener. Was ihn edler wirken lässt. Das Satin-Finish gefällt mir auch gut. Matt steh ich sowieso drauf und nicht so rau, wenn man über die Oberfläche fährt wie Lacke mit Sandeffekt.